Das (semantische) Netz der Woche


James-Webb-Teleskop
Dezember 2021

KW 52
Mo, 27. Dezember -
So, 2. Januar

Das Netz der Woche visualisiert jede Woche das Begriffsumfeld eines aktuellen Themas.
Es zeigt, welche Worte häufig gemeinsam verwendet werden.


Animation:
Aus Ein
Kantenform:
Gerade Bögen
Kantenfarbe:
Einfarbig Bunt
Hintergrund:
Hell Dunkel
Export:

Das James-Webb-Teleskop ist ins All zum Lagrange-Punkt L2 befördert worden. Das Teleskop ist ein Nachfolger des Hubble-Weltraumteleskops. Es ist jetzt möglich, viel tiefer und genauer ins All zu schauen. Anders als bei Hubble empfängt das James-Webb-Teleskop Bilder im Infrarotbereich. Damit werden Beobachtungen von Objekten und Prozessen möglich, die im sichtbaren Licht verborgen bleiben oder verdeckt sind. An diesem Projekt waren insgesamt 14 verschiedene Staaten beteiligt. Für eine Kontroverse sorgt die Bennennung des Teleskops: Eine von vielen Wissenschaftler:innen unterschriebene Petition fordert eine Untersuchung, ob James Webb in seiner Zeit als NASA-Chef an der ungerechtfertigten Entlassung eines Mitarbeiters auf Grund seiner sexuellen Orientierung beteiligt war.


Ihr eigenes Netz anfordern!


Was sind eigentlich semantische Netze?

Wir finden es spannend, wie häufig zwei Worte gemeinsam im Internet auftauchen. Deswegen analysieren wir rund um die Uhr viele Websites und protokollieren Begriffspaarungen.


Diese Begriffspaarungen veranschaulichen wir in semantischen Netzen. Die Knotengröße repräsentiert die Reichweite eines Begriffs, die Kantenlänge zwischen den Knoten die semantische Proximität:


Begriffe, die häufig gemeinsam auftauchen, stehen nahe beieinander. Es ist erstaunlich, auf wieviele neue Ideen und Trends wir mit dieser Methode stoßen.

Kann ich auch ein semantisches Netz bekommen?


Klar! Für fast jedes Thema erstellen wir gerne ein semantisches Netz: egal ob für aktuelle Nachrichten, Marken- und Produkttrends oder soziale Initiativen.


Wie hat sich mein Projekt in den letzten Wochen entwickelt? Wo habe ich noch Potential? Von welcher Seite droht Ungemach? Zu allen diesen Fragen liefern wir semantische Antworten.


Und wir helfen gerne, Daten und Themen so aufzubereiten, dass sie sich mit semantischen Netzen visualisieren lassen. Bitte füllen Sie einfach das Kontaktformular aus!

Netze der Woche

U-Boot-Streit
Kalenderwoche 38
Thunbnail: U-Boot-Streit
Raducanu
Kalenderwoche 37
Thunbnail: Raducanu
Impfoffensive
Kalenderwoche 36
Thunbnail: Impfoffensive

Team Das.Netz-der-Woche
„Die Algorithmen spinnen pausenlos neue semantische Netze. 🕷 Interesse an einem eigenen Netz? Einfach melden!“ Konstantinos Pagonakis
Team Das.Netz-der-Woche
Team Das.Netz-der-Woche
„Uns gehen jede Woche neue Themen ins semantische Netz. 🕸 Besonders spannend sind Begriffe, von denen bis vor kurzem noch niemand etwas gehört oder gelesen hatte.“ Delia Ruck
Team Das.Netz-der-Woche
Team Das.Netz-der-Woche
„Netze faszinieren mich online und offline: z.B. Transport- und Verkehrsnetze, neuronale Netze und semantische Netze. 📚“ Markus Pins
Team Das.Netz-der-Woche


Referenzen

Semantische Informationen und auch Wissen erschließt sich vor allem aus den Beziehungen, d.h. aus dem Kontext der verwendeten Wörter. In den Netzen von Ablida können aus der Häufigkeit der gemeinsamen Nennungen eines speziell ausgewählten Wortes überraschende Rückschlüsse über den Stand seiner Rezeption in der deutschsprachigen Webwelt gewonnen werden.

Prof. Dr.-Ing. Christian Diedrich, Leiter des Lehrstuhls Integrierte Automation, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

https://lia.ovgu.de/
Prof. Dr.-Ing. Christian Diedrich Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Schicken Sie uns jetzt Ihren Themenvorschlag für Ihr eigenes Netz.
Das Team hinter dem Netz der Woche freut sich auf Sie!

Bisherige Netze der Woche